• Leben ohne Rückenschmerzen UG
  • Stader Straße 3, 27419 Sittensen
Leben ohne Rückenschmerzen UG - Logo
Rückenschmerzen Rückenschmerzen?

Mit der speziellen OriGENE Rückentherapie wird die Wirbelsäulenmuskulatur gezielt trainiert, Schmerzen können so dauerhaft gelindert werden.

Stress oder Stoffwechselblockaden Stress oder Stoffwechselblockaden?

Sind Sie depressiv oder launisch und wissen nicht, warum? Wir messen Ihr Stresslevel und helfen Ihnen kompetent bei der Stressbewältigung.

Orthomolar Vitamin- und Nährstoffmangel?

Wir unterstützen Sie dabei, Ihrem Körper die Vitamine und Mikronährstoffe zuzuführen, die er täglich braucht, um leistungs- und widerstandsfähig zu bleiben.

Bandscheibenvorfall

Der Bandscheibenvorfall (Prolaps) ist eine Erkrankung der Wirbelsäule, bei der Teile der Bandscheibe in den Wirbelkanal – den Raum, in dem das Rückenmark liegt – vortreten. Im Gegensatz zur Bandscheibenvorwölbung (Protrusion) wird beim Prolaps der Faserknorpelring der Bandscheibe ganz oder teilweise durchgerissen, während das hintere Längsband intakt bleiben kann.

Die Ursache ist oft eine Überlastung bei Vorschädigung der Bandscheiben, ein Bandscheibenvorfall kann aber auch ohne äußeren Anlass auftreten. Symptome des Bandscheibenvorfalls sind starke, häufig in die Extremitäten ausstrahlende Schmerzen, oft mit einem Taubheitsgefühl im Versorgungsgebiet der eingeklemmten Nervenwurzel, gelegentlich auch Lähmungserscheinungen. Eine Behandlung ist mit OriGENE sehr gut möglich, nur sehr schwere Vorfälle müssen operativ behandelt werden. In Deutschland wird zu schnell operiert!

Holen Sie sich eine zweite Meinung von uns ein: kostenlos – unverbindlich – kompetent.


Mit der OriGENE-Methode konnten wir bereits vielen Menschen mit diesem Beschwerdebild helfen.
Nutzen Sie unseren Service für ein kostenloses Beratungsgespräch und wir ermitteln, ob und wie wir Ihnen helfen können.

Erfahrungsbericht von Kirsten Zeschke aus Hemmoor

Diagnose: Bandscheibenvorfall L5/S1.
Krankheitsverlauf: Schmerzen in der Lendenwirbelsäule bis in die Zehen rechtsseitig.
Behandlungsverlauf: In der Zeit der ersten 6 Behandlungen trat keine Besserung ein. „Danach begann die Linderung und ich konnte immer mehr auf Schmerzmittel verzichten.“ Nach der 10. Behandlung waren alle Schmerzen weg. „Im Jahr 2012 war ich nur noch fünf Mal in der Nachbehandlung“.

Weitere Erfahrungsberichte aus Ihrer Region

Erfahrungsbericht von Kirsten Zeschke aus Hemmoor